Bio Artischocke Imperial

3,99 €*

inkl. 7 % MwSt. ,zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: Lieferung innerhalb von 3 - 5 Tagen

Dieser Artikel ist zur Zeit leider nicht verfügbar

Art.Nr. 700750-3459


Fürs Wohlbefinden und als Gaumenschmaus ideal...
Topfgröße 12/13 cm
Verwendung als Delikatesse, Deko oder Medizin
Standort sonnig
Besonderes schon im August/September erntereif
Code Bio Kontrollstelle DE-ÖKO-006

  Mehr Details

Produktbeschreibung

Bio Artischocke Imperial

Botanischer Name: Cynara scolymus
Bio-Artischocken-Pflanze wird im 12/13 cm Topf geliefert.

Fast jeder von uns kennt die Packungen mit Artischocken-Tee und
Artischocken-Tabletten aus den Drogerien und Apotheken.
Dieser Umstand verdeutlicht bereits den hohen Wert der Artischocke als Arzneipflanze. Die Universität zu Würzburg zeichnete die Artischocke als "Arzneipflanze des Jahres
2003" aus.
Artischocken sind blutzuckersenkend, verdauungsfördernd, appetitanregend und magenstärkend, sie fördern den Gallenfluss.
Traditionelle Anwendung bei Leberschwäche, erhöhtem Cholesterinspiegel und Kopfschmerzen.

Aber die Artischocke ist auch unserem Gaumen, besonders aus der mediterranen
Küche, bestens bekannt.
Die Artischocke ist eine der wenigen Sorten, die bei unserem Klima
bereits im August/September mit 2-3 Früchten erntereif ist.

Sollten Sie die Früchte nicht zum Verzehr ernten, so werden Sie bereits nach
weiteren 2-3 Wochen Zeuge von dem Erscheinen einer phantastischen, stahlblauen
Blüte.

Artischocken-Tee:
ca. 2 g fein geschnittene, getrocknete Blätter der Artischocke mit 150 ml kochendem Wasser übergießen. Nach 10 Minuten abgießen. Zur Appetitanregung 3 mal tägl. 1 Tasse vor den Mahlzeiten und zur Verdauungsförderung nach den Mahlzeiten trinken.

Artischocken als Delikatesse: die Frucht auf den Tischrand legen und den
Stiel nach unten mit einer kräftigen Drehung abbrechen. Anschließend in Wasser
mit einem Schuss Essig waschen. Etwa 40 Min in Wasser und Salz gar kochen, bis
sich die Fruchtblätter leicht abziehen lassen.
Die äußeren Fruchtblätter entfernen. Die kleinen Innenblätter ziehen und das untere fleischige Ende in eine Soße dippen (Soße: Essig , Öl, Senf etwas Pfeffer und Salz nach Geschmack mischen).
Auch der kegelförmige Artischockenboden schmeckt sehr delikat.

Als Ziergemüse ist Sie ein echter "Hingucker" und wird mit Blumen und Stauden gemischt im Beet gepflanzt.
Auch als Solitärpflanze in einem dekorativen Gartengefäß kommt ihr südländischer Flair voll zur
Geltung.

Standort: sonnig

Pflege: Als starkwüchsige Pflanze benötigt  sie ca. 1m² Garten.
In die Pflanzerde etwas Hornspäne, Blaukorn o.ä. Dünger einmischen.
   
Alle 2-3 Wochen zusätzlich düngen, wobei man den Dünger in die Erde einharken sollte.
Back to Top