BIO-Lorbeer, Gewürzlorbeer Laurus nobilis

1,00 €*

1,00 €* pro Stück

inkl. 7 % MwSt. ,zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: Lieferung werktags innerhalb von 1-3 Tagen (Mo - Fr)

Dieser Artikel ist zur Zeit leider nicht verfügbar

Art.Nr. 700792


BIO-Gewürzlorbeer als frische Pflanze- sollte in keiner Küche fehlen!
Topfgröße 12 cm
Lieferumfang 1 Pflanze
Standort sonnig-halbschattig
Winterhart nein, nur in sehr milden Gegenden darf Lorbeer im Winter draußen bleiben!
Code Bio Kontrollstelle DE-ÖKO-006

  Mehr Details

Produktbeschreibung

BIO-Lorbeer, Gewürzlorbeer Laurus nobilis

BIO-Gewürzlorbeer Pflanze (botanisch: Laurus nobilis) 
Lieferumfang: 1 Pflanze im 12 cm Topf

BIO-Gewürzlorbeer - für Suppen, Eintöpfe, Fisch u.v.mehr...

Der echte Lorbeerbaum: Noch jung und klein aber das ändert sich...
Die aus dem Mittelmeerraum stammende Lorbeer Pflanze wächst normalerweise Strauch-oder Baum-artig. Als robustes, mit aromatisch duftenden Blättern bestücktes Gewächs ist es nach wie vor sehr beliebt und man kennt die zu Dekozwecken vor den Haustüren stehenden Lorbeer-Bäume von Kommunion-Feiern nur zu gut.
Als mediterranes Gewächs ist dieser Lorbeer nur bedingt winterhart. Das bedeutet, dass Sie diese Pflanze entweder ganzjährig im Wintergarten stehen lassen oder das Glück haben, in Weinbaugebieten zu wohnen, denn dort gedeiht der echte Lorbeer auch im Freien. Wenn Sie Ihre Lorbeerpflanze im Sommer auf der Terrasse stehen haben und im Winter dann in einen kalten, aber relativ frostfreien Raum stellen, sind Sie auf der sicheren Seite.

Standort:
Der Lorbeerbaum liebt einen sonnigen Standort, kommt in lichtem Schatten aber ebenso gut zurecht. Sein Wasser-und Nährstoffbedarf ist eher mäßig.

Pflege:
Moderates Gießen und  von Zeit zu Zeit etwas Kübelpflanzendünger reicht dieser Pflanze zum Leben. Das Pflanzgefäß sollte allerdings groß genug sein. Die Lorbeerblätter des echten Lorbeers (Laurus nobilis) kennt man auch aus der Küche; als aromatische Gewürzpflanze ist Lorbeer sehr beliebt. Nicht nur in Eintöpfen, Sauerkraut oder Fischgerichten sind die würzigen Blätter ein Gedicht!

Tipp:
Kochen Sie doch einmal Langkornreis und geben im letzten Drittel des Quell/Kochvorganges 3-5 frisch gepflückte Lorbeerblätter und einen Esslöffel Butter hinzu. Das Aroma der Lorbeerblätter überträgt sich auf den Reis ohne aufdringlich zu sein- einfach köstlich! (Nachher bitte die Blätter wieder entfernen- sie werden nicht mitgegessen.)

Und das Schöne daran ist: Unsere Lorbeer-Pflanzen sind zu 100% biologisch kultiviert- das erhöht den Genuss per se!


Back to Top