Bio Andenbeere 'Schönbrunner Gold'

3,49 €*

inkl. 7 % MwSt. ,zzgl. Versandkosten

Versandkostenfrei ab 45,00 €
    Versandkosten innerhalb Deutschlands bei Warenwert bis 44,99 €: 6,90 € weitere Details  

Lieferzeit: Lieferung werktags innerhalb von 1-3 Tagen (Mo - Fr)

Dieser Artikel ist zur Zeit leider nicht verfügbar

Art.Nr. RA-20042016-1


Wieder lieferbar ab Mai 2018
Code Bio Kontrollstelle DE-ÖKO-006
Standort sonnig-warm
Lebenszyklus mehrjährig
Höhe 100-150 cm
winterhart nein

  Mehr Details

Produktbeschreibung

Bio Andenbeere 'Schönbrunner Gold'

BIO-Andenbeere  (Physalis Peruviana 'Schönbrunner Gold)
Pflanze wird im 12 cm Topf geliefert


Wer kennt diese hübsche, essbare Dekoration nicht aus seinem Lieblingsrestaurant? Wie gut, dass Sie diese leckeren und sehr Vitamin C-reichen Früchte nun selbst anbauen können! Unsere Sorte „Schönbrunner Gold“ ist besonders wüchsig und bildet eine Vielzahl gelber, knackig-süßer Früchte. Sie erreicht eine Wuchshöhe von 1 bis 1,5 m.

Standort
Andenbeeren mögen einen sonnigen und warmen Standort. An den Boden stellen sie keine besonderen Ansprüche.

Verwendung
Köstliche, dekorative Andenbeeren für Obstsalat, Kuchen, Deko... Oder am leckersten – an einem heißen Augusttag bei der Gartenarbeit direkt genascht.

Inhaltsstoffe
Sie enthalten viel Vitamin C (25 bis 30 mg je 100 g Frischsubstanz) und sind deshalb nicht nur schmackhaft, sondern auch gesund.

Pflegehinweise

In Gewächshäusern oder im Frühbeet können die Pflanzen bereits ab Anfang April gepflanzt werden. Ins Freie dürfen sie erst nach den Frösten.

Anbau in Gefäßen:

Mindestvolumen der Gefäße: 10 Liter
Genügend Abzugslöcher am Gefäßboden
Unterste Schicht des Gefäßbodens mit größeren Tonscherben füllen
Gefäße mit einer guten Bio-Erde bis ca. 2 cm unter den Rand füllen
Nach dem Einpflanzen mit Algan Wachstumshilfe angießen und der Pflanze mit einem Stab Halt geben Pflanze regelmäßig locker an den Stab binden (im Abstand von 10 bis 20 cm)
Die Pflanzen nicht stutzen und keine Triebe ausbrechen
Regelmäßig wässern
Nach ca. 6 Wochen mit der Nachdüngung starten

Anbau im Boden:

Nährstoffreicher, durchlässiger Boden
Nährstoffarme Böden mit Humus (Gartenkompost oder FulHumin BodenAktivator) und einem Bio-Langzeitdünger, z. B. Azet TomatenDünger, anreichern
Nach dem Einpflanzen mit Algan Wachstumshilfe angießen und der Pflanze mit einem Stab Halt geben
Pflanze regelmäßig locker an den Stab binden (im Abstand von 10 bis 20 cm)
Die Pflanzen nicht stutzen und keine Triebe ausbrechen
Abstand im Beet: 60 cm
Regelmäßig wässern
Nach ca. 6 Wochen mit leichter Nachdüngung starten
Eine organische Mulchschicht unterdrückt das Unkraut und speichert die Feuchtigkeit und Wärme im Boden

Ernte

Die Beeren sind erntereif, wenn der Hüllkelch sich braun verfärbt und eintrocknet. Die Früchte verströmen dann einen sehr süß-aromatischen Duft. Jetzt kann man sie ganz leicht aus der pergamentartigen Hülle entnehmen.
Back to Top