Bio Limonen-Melisse Kräuterpflanze

2,49 €*

inkl. 7 % MwSt. ,zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: Lieferung werktags innerhalb von 1-3 Tage (Mo - Fr)

Dieser Artikel ist zur Zeit leider nicht verfügbar

Art.Nr. 380-030117-Ra-2


Prima Melissengeist...
Code Bio Kontrollstelle DE-ÖKO-006
Höhe 60 cm
Standort sonnig-schattig
Winterhart ja
Lebenszyklus mehrjährig

  Mehr Details

Produktbeschreibung

Bio Limonen-Melisse Kräuterpflanze

Bio Limonen-Melisse (Melissa officinalis "Lemona")
Topfgröße 12/13 cm

Interessante Variante der altbekannten Zitronenmelisse deren Geruch und Geschmack an Limonen und Orangen erinnert. Enthält eines der wertvollsten Öle. Frisch geerntete Blätter unmittelbar vor dem Servieren, an Salaten, Drinks und in Tee.

Inhaltsstoffe:   Vitamine, Mineralstoffe, Bitter- und Gerbstoffe, Citral, Citronella, Linalool, Geraniol

Standort/Pflege: Pflegeleichte, winterharte Pflanze für sonnige und eher trockene Standorte, breitet sich gerne weitläufig im Kräutergarten aus.

Ernte: Frisch geerntete Blätter (ideal vor dem Blühbeginn!) unmittelbar vor dem Servieren, an Salaten, Drinks und in Tee.

Konservierung:  Blätter vor dem Blühbeginn ernten und in einer flachen Schicht an einem luftigen schattigen Ort trocknen. Die getrockneten Blätter in einem dunklen verschraubbaren Gefäß aufbewahren.

Melisse-Minzsirup:
150g frische Melisseblätter und 150g frische Minzblätter ein wenig klein hacken. Mit 600ml kochendem Wasser übergießen und ca. 20 Minuten ziehen lassen. Blätter abfiltern, 375g Zucker zufügen und bei schwacher Hitze zu einem dickflüssigen Sirup einkochen lassen. In eine Flasche abfüllen und kühl lagern. Ideal zu Speiseeis oder in Longdrinks.

Kräuter-Eistee: 1 Liter Wasser zum Kochen bringen. In der Zwischenzeit schälen Sie ein 3 bis 4 Zentimeter großes Ingwerstück und schneiden es in Scheibchen. Das kochende Wasser 3 bis 4 Minuten abkühlen lassen. Nun geben Sie die Ingwer-Scheibchen zusammen mit je einer Handvoll frischer, grob gehackter Limonenmelisse, Thymian und Minze in das Wasser. Einige Male rühren und währenddessen nach Geschmack mit Rohrzucker oder Honig süßen und eventuell mit Zitronensaft abschmecken. Über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen. Erfrischend und gesund.

Tipp:  Pflege im Freien: Rückschnitt im Spätherbst etwa fünf Zentimeter über Bodenhöhe. Im Beet bei strengen Frösten und fehlender Schneedecke Schutz der Pflanze mit Laub und Reisig oder Gartenvlies. Vor allem Gefäße müssen dann komplett mit speziellen Winterschutzmatten einpackt werden. Frostfreie Tage sollte man nutzen, um die Pflanzen zu gießen. Die meisten Pflanzen erfrieren nicht, sie vertrocknen. Drinnen in einem kühlen Raum an einem hellen Fenster (möglichst Südseite) stellen und nur mäßig feucht halten.

Weitere Infos des Erzeugers HIER

Back to Top