Neu: besuchen Sie unseren Gartenratgeber!


 



% Alle Angebote % >

Rosenprimel Primula Belarina rot Frühlingsflirt
3,99 €* 2,49 €* RABATT
-38%
EMIKO® Bio-Teichpflege, 1l
10,90 €* 8,98 €* RABATT
-18%
EMSA LANDHAUS Blumenkasten 75 cm violett
22,99 €* 18,98 €* RABATT
-17%




Mehr als 190 regionale Partner-Gartencenter finden Sie hier:   

 

Erdbeerpflanzen

Erdbeerpflanzen online kaufen!
Hier finden Sie bestimmt Ihre Erdbeer-Lieblingssorte. Unsere Erdbeeren haben genau das Aroma, welches Sie aus Kindertagen noch an erstes Erdbeer-Naschen erinnert...

Leckere Erdbeeren aus dem eigenen Garten…



…ist dank immer besserer Kreuzungen von Erdbeer-Wildformen seit dem Jahre 1750 kein Problem!
Erinnern Sie sich noch an Ihren Kindheitsgeschmack der Erdbeeren?
Hier finden Sie genau diese Eigenschaften! Unsere Erdbeeren (botanisch: Fragaria × ananassa) haben diesen richtigen Geschmack, den Sie im Supermarkt nicht mehr finden. Im eigenen Garten oder auf der Terrasse lohnt es sich, die richtigen Sorten zu pflanzen!

Wann ist die beste Pflanzzeit für Erdbeeren?



Erdbeerpflanzen werden am besten zwischen Juli bis September in den Garten gepflanzt. Sollte dieser Termin nicht wahrgenommen werden können, dürfen sie auch das kommende Frühjahr (Mitte März bis Mitte Mai) als Pflanzzeit ansehen. Immertragende Erdbeersorten können im Frühjahr gepflanzt werden und im selben Jahr schon geerntet werden.

Wie und wo Erdbeeren pflanzen?



Das Pflanzen von Erdbeer-Jungpflanzen ist einfach.
Sie benötigen einen geschützten, vollsonnigen bis maximal halbschattigen Platz im Garten. Der Boden sollte gut gelockert und humos sein. Falls Sie den pH-Wert des Bodens kennen (Kalkgehalt) ideal ist  dieser bei 5,5 bis 6,5.

Ein wichtiger Tipp: Erdbeeren bitte nur auf Flächen pflanzen, auf denen drei Jahre keine Erdbeeren standen (Bodenmüdigkeit)! Bei der Pflanzung beachten Sie bitte, dass das Pflanzloch so tief sein soll, dass die Wurzeln ohne Beschädigung Platz darin finden.

Pflanzabstand: Von Reihe zu Reihe 60 cm, von Pflanze zur nächsten Pflanze 30 cm. Als grundsätzliche Regel gilt: Für 6m² Fläche werden 25 Erdbeer Pflanzen benötigt!

Schauen Sie sich vor der Pflanzung die Erdbeerpflanzen an, sind sie eher trocken? Dann tauchen Sie sie bitte kurz vorher, denn der Wurzelballen darf bei der Pflanzung nicht trocken sein! Gleiches gilt für den Gartenboden. Dieser sollte auch ausreichend feucht sein.
Pflanzen Sie die Erdbeere so, dass das Herz der Erdbeerpflanze auf der Erdoberfläche aufsitzt. Nach der Pflanzung kräftig angießen.
An heißen Sommertagen die ersten 10 Tage morgens und abends kräftig gießen.

Wo liegt der Unterschied bei immertragenden Erdbeersorten



Normale Erdbeersorten bilden im Herbst die Grundlage für einen starken Schub von Früchten im folgenden Sommer. Wer größere Mengen zum Einmachen ernten möchte, sollte diese traditionellen Sorten auswählen. Im Unterschied dazu bringen die immertragenden Erdbeersorten den ganzen Sommer über fortlaufend aber immer nur geringe Mengen an Früchten. Die immertragenden Erdbeeren sind die ideale Sortenwahl, wenn Sie laufend ein wenig naschen möchten.

Wie und wann werden Erdbeerpflanzen gedüngt?



Empfehlenswert für die richtige Düngung der Erdbeerpflanzen ist es, einen speziellen, organischen Beerendünger mit nicht zu hohem Stickstoffanteil zu geben. (Mengenhinweise entnehmen Sie bitte der Packung: Faustregel 50-70 Gramm pro m²)
Das erste Mal düngen Sie bitte ca. 3 Wochen nach der Pflanzung, wenn Sie sehen dass die Pflanzen frische Blätter bekommen.
Danach immer im August oder September bevor die Pflanze die Knospen fürs nächste Jahr anlegt.

Wie wird das Erdbeer Beet richtig gepflegt?



Die richtige Pflege von ins Beet gepflanzten Erdbeerpflanzen ist wirklich nicht schwierig. Das regelmäßige Unkrauthacken und das flache Auflockern des Bodens zwischen den Pflanzreihen und Pflanzen versteht sich von selbst; auf chemische Unkrautvernichter jedoch sollte auch im eigenen Interesse gänzlich verzichtet werden! So können Sie später wirklich sorglos die leckeren Früchte naschen.

Wie halte ich die Erdbeeren im Beet sauber?



Wenn Ihre Erdbeergrünpflanzen Früchte angesetzt haben, ist es von Vorteil, wenn Sie unter die bald erntereifen Erdbeeren Stroh, Heu oder Holzwolle auszubreiten, denn so haben die reifen Erdbeeren keinen direkten Bodenkontakt, bleiben schön sauber und appetitlich. Alternativ können Sie auch Ihre Erdbeerpflanze in ein Pflanzgefäß topfen. Wer einmal auf dem Balkon seine Erdbeere in eine Pflanzenampel getopft hat; weiß, dass manche Erdbeersorten (immertragende Sorten!) auch gut als Hängepflanzen gehalten werden können!

Was mache ich nach der Erdbeer-Ernte?



Selbstverständlich Ihre leckeren, vitaminreichen Früchte genießen- gerade roh sind Erdbeeren absolut empfehlenswerte, gesunde Früchte, die beim Entschlacken und Abnehmen sehr hilfreich sind. Und die anderen Erdbeer-Genüsse sollten Sie sich natürlich auch nicht entgehen lassen. Erdbeerkuchen- Erdbeermarmelade- Erdbeerdrinks-Erdbeerbowle etc... Mhm...

...und dann gehts wieder ab ins Erdbeer-Beet:
Nach der Erdbeer-Ernte schneiden Sie Erdbeerranken ab, denn diese mindern den Ertrag fürs nächste Jahr. Anschließend wird der Boden wieder nur flach gelockert. Kompost oder Mist aus einem Stall wurde in früherer Zeit im Spätherbst auf die Felder gebracht, als Dünger und/oder Winterschutz. Dies ist jedoch nicht nötig, denn genug Nährstoffe und Kräfte haben Ihre Erdbeerpflanzen durch den oben angesprochenen Spezial-Dünger.

Die Kulturdauer von Erdbeerpflanzen dauert ca. 3 Jahre. Nach dieser Zeit gehen die Erträge und die Wüchsigkeit zurück, die Erdbeer-Früchte verlieren deutlich an Größe und Erdbeerpflücker die Lust, kleine Kümmerlinge zu ernten. Dann spätestens sollten Sie sich entscheiden neue Erdbeerpflanzen zu bestellen.

Gute Erdbeerpflanzen hier online kaufen!



Die alten Erdbeer-Sorten Senga-Sengana und Mieze Schindler gehörten zu den bekanntesten Erdbeeren in Deutschland. Aufbauend auf den guten Geschmackseigenschaften der alten Sorte Senga-Sengana hat die bekannte Züchterfirma Hummel (Hummi) konsequent auf den guten Geschmack hin, selektiert. Ein gewaltiger Unterschied zu den alltäglichen Sorten die heute im Supermarkt zu finden sind.
Immer mehr Menschen entdecken wieder das richtige Erdbeer-Aroma welches nur gute Erdbeersorten bei frischer Ernte haben. Eine andere, alte Erdbeersorte ist die Fragaria x ananassa 'Korona', die sich in der  Beliebtheitsskala kontinuierlich weiter nach oben entwickelt.
 
Eine Hummi Erdbeerpflanze mit gut durchwurzeltem Topfballen wird im Garten leicht anwachsen und eine gute Ernte bringen. Es lohnt sich Hummi Erdbeerpflanzen zu kaufen!
Immer tragende Erdbeeren eignen sich auch für Gefäße auf Balkon und Terrasse und können bei Pflanzung bis Mai schon im selben Sommer geerntet werden.

Hier empfehlen wir Ihnen auch unsere tollen Fridulin-Erdbeersorten für den Balkonkasten, Pflanzkübel, Hängeampel oder andere Pflanzgefäße auf Terrasse und Balkon.
Mit Everlin, Marmelin und Terralin kommt die Freude an der eigenen Ernte zu Ihnen nach Haus. Fridulins Erdbeerpflanzen gedeihen selbstverständlich auch prima im Garten!

Haben Sie Lust auf Raritäten? Dann testen Sie doch auch unsere Bio-Erdbeerpflanzen. Der Geschmack von Walderdbeeren oder die Zimterdbeere sind etwas für Sammler besonderer Erdbeersorten.
Ob Sie sich für die Hummi Erdbeere entscheiden oder Senga Sengana Erdbeeren bevorzugen oder Walderdbeeren zu Ihren Favoriten zählen: Mindestens eine Erdbeerpflanze sollte im Garten ins Beet oder besser gleich noch eine andere Erdbeer Sorte dazu sollte zur Erdbeer Haupt-Pflanzzeit zwischen Juli bis September (wahlweise Mitte März bis Mitte Mai) von Ihnen gepflanzt werden. Sie werden es nicht bereuen und schon bald wird Sie die Erdbeerleidenschaft gepackt haben. Hummi, LABIO und Fridulin Erdbeerpflanzen bringen optimale Erdbeeren hervor. Einfach tolle Sorten mit bestem Aroma! Naschen Sie den ganzen Sommer von unseren immertragenden Erdbeerpflanzen.
 
2 Klicks für mehr Datenschutz