Neu: besuchen Sie unseren Gartenratgeber!


 



% Alle Angebote % >

Pflanztopf mit Henkel
6,99 €* 4,49 €* RABATT
-36%
SERAMIS® 6 Liter Outdoor-Pflanzgranulat
6,99 €* 2,99 €* RABATT
-57%
XL Dekorative Dahlie Mediterannee 3 Knollen
3,99 €* 2,79 €* RABATT
-30%




Mehr als 190 regionale Partner-Gartencenter finden Sie hier:   

 

Pflanzen-Erde - Blumenerde

Blumenerde, Pflanzerde, Orchideenerde, Kräutererde, Tomatenerde, Rosenerde, Aussaaterde, Rhododendronerde, Kübelpflanzenerde, Geranienerde

Die richtigen Erden von Frux, Floragard, COMPO SANA, Neudorff, VDG Eigenmarke und Seramis sind zusammen mit den guten Pflanzen-Sorten Garant für Ihren Erfolg im Garten!

Blumenerde, 5 L


0,34 €* pro Liter

Blumenerde, 10 L


0,25 €* pro Liter

Blumenerde, 20 L


0,20 €* pro Liter

Blumenerde 70 L


0,16 €* pro Liter

Blumenerde, 45 L


0,18 €* pro Liter

Seite

Blumenerde - Für jede Pflanze die richtige Erde



In billigen Blumenerden werden sich Ihre Pflanzen nicht wohl fühlen. Für jede Pflanzenart haben wir die passende Qualitäts-Erde. Wenn Sie unsicher sind, welche Blumenerde Sie kaufen möchten, fragen Sie uns bitte. Wenn Sie Erde selbst herstellen, indem Sie eigenen Kompost machen, haben wir die richtigen Artikel hierfür. Gut ist es auch einen Teil Kompost mit fertiger Blumenerde zu mischen, darin fühlen sich alle Pflanzen im Garten sehr wohl.

Mit so genannter Pflanzerde kann die Gartenerde verbessert werden und sie ist ideal zum Pflanzen von Bäumen und Sträuchern. Blumenerden und die Spezialerden eignen sich für alle Pflanzen in Gefäßen für Balkon, Terrasse sowie für Zimmerpflanzen. Gute Blumenerde enthält meistens den nachwachsenden Rohstoff Torf und die richtige Menge an Dünger.

Pflanzen können sich nur in der passenden Erde richtig entwickeln. Wer denkt, an der Erde zu sparen, kann kein gutes Ergebnis erwarten. Die Erde braucht die richtige Struktur, die es den Wurzeln ermöglichen, die richtige Menge an Luft, Wasser und Nährstoffe zu erhalten. Sie können sich darauf verlassen, dass unsere Erden frei von Unkraut sind!

Diese jeweilige Spezialerde ist besonders wichtig, weil die entsprechende Pflanzenart besondere Ansprüche hat: Rhododendron-Erde, Moorbeeterde, Knospenheide-Erde, Hortensienerde, Gräsererde, Bambuserde, Rosen-Erde, Hochbeeterde, Dauerbepflanzungserde, Aussaaterde, Kräutererde, Gemüseerde, Rasen-Erde, Balkonpflanzen-Erde, Palmenerde, Kakteenerde und Orchideenerde. 

Torffreie Blumenerde


Wer möchte kann auf torffreie Erde zugreifen, hier sollten Sie auf ausreichende Gaben von Dünger achten damit die Pflanzen immer ein gutes Angebot an Nährstoffen haben. Dies ist wichtig zu wissen, denn viele Ersatzstoffe die der torffreien Erde anstelle von Torf zugefügt werden, binden Stickstoff, der dann den Pflanzen nicht ausreichend zur Verfügung steht.

Unsere Erden-Lieferanten haben gelernt gute Blumenerden ohne Torf herzustellen. Die Frux Öko Blumenerde ist zum Beispiel ein Tonsubstrat mit hohem Anteil wertvollem Montmorillonit-Tons, Kompost und Holzfasern. Auf Torf wurde bewusst verzichtet. Frux Öko Blumenerde ist nährstoffreich, vergießfest und atmungsaktiv, wirklich empfehlenswert.

Gute Blumenerde


Ein gesundes Pflanzenwachstum braucht eine gute Blumenerde. Bei unseren VDG und Frux Erden ist besonders viel Natur-Ton enthalten. Dieser Ton puffert sowohl die Nährstoffe als auch die Feuchtigkeit. Die Pflanzen haben so insbesondere in Streßphasen wie extremer Hitze eine zusätzliche Reserve. Daher empfehlen wir insbesondere bei Pflanzen die nicht in Gartenerde ausgepflanzt sind, wie z.B. bei Balkonpflanzen oder Kübelpflanzen, Blumenerden mit hohem Tonanteil zu verwenden.

Schimmel und Trauermücken in der Blumenerde?


Nein, in frischer Blumenerde dürfen weder Schimmel noch Trauermückenlarven sein. Unsere Erde ist frisch und wird so zwischengelagert, dass solche Mängel ausgeschlossen sind.

Woher kommen denn so oft diese Plagegeister? Wenn Blumenerde schimmelt ist das zum Teil ein natürlicher Prozess, denn das Substrat ist organischen Ursprungs und bei dauerhafter Feuchtigkeit bildet sich insbesondere im Schatten schon mal etwas Schimmel. Trockenheit und Sonne sind die natürlichen Gegner von Schimmelsporen. Wenn die Oberfläche schnell abtrocknet schimmelt die Blumenerde nicht. Ein schnelles Abtrocknen können Sie mit abstreuen von Seramis Granulat erreichen. Das funktioniert aber nur, wenn Sie die Blumenerde nicht zu feucht halten.

Die kleinen schwarzen Fliegen, die in feuchter Erde oft zu finden sind, nennt man Trauermücken. In frische Erde dürfen keine Trauermückenlarven enthalten sein! Später läßt sich ein Befall verhindern in dem die Oberfläche der Erde schnell abtrocknet, auch hier hilft ein Belag mit Seramis Granulat oder etwas trockenere Kulturführung. Die gesamte Blumenerde wird bei Befall mit Trauermücken oft zu feucht gehalten. Angelockt werden die Trauermücken vom organischen Dünger in der Erde. Sie kennen das Phänomen, wenn Sie reifes Obst in der Küche haben, wie schnell die Plagegeister vor Ort sind. Die Trauermücken legen Eier in die nasse Erde und daraus schlüpfen die Trauermückenlarven die große Schäden an jungen Wurzeln verursachen können. Mit Gelbsticker (beleimte Gelbtafeln) können Sie schnell einen Befall erkennen.

Die Schäden treten überwiegend im Frühjahr oder Herbst auf. Sobald die Witterung heiß und trocken ist haben die Schädlinge keine Chance mehr.

Spezialerden.
2 Klicks für mehr Datenschutz