Neu: besuchen Sie unseren Gartenratgeber!


 



% Alle Angebote % >

XL Großblumige Krokusse Mischung 100 Stück
12,99 €* 8,99 €* RABATT
-31%
Gefüllte Narzissen Mix 25 Stück
5,99 €* 4,19 €* RABATT
-30%




Mehr als 190 regionale Partner-Gartencenter finden Sie hier:   

 

Bio Pizza Thymian Kräuterpflanze

2.990008
2,99 €*
inkl. 7 % MwSt.
Artikel nicht verfügbar
Dieser Artikel ist zur Zeit leider nicht verfügbar

Artikel nicht verfügbar
Lieferzeit normalerweise  Lieferung werktags innerhalb von 3 - 5 Tagen
Versandkostenfrei ab 45,00 €
    Versandkosten innerhalb Deutschlands bei Warenwert bis 44,99 €: 6,90 € weitere Details  
Code Bio Kontrollstelle DE-ÖKO-006
Standort halbschattig
Winterhart ja
Lebenszyklus mehrjährig
Produktbeschreibung
Bio Pizza Thymian
Botanischer Name: Thymus pulegioides "Tabor"

Topfgröße 12/13 cm

Starkwachsende, winterharte Sorte mit großen, grünen Blättern, intensivem Geschmack und duftenden Blüten.

Standort:Sonnig, warm und eher trocken, mehrjährig, winterhart.
Ernte: Möglichst immer komplette Triebspitzen ernten, wobei immer ein Drittel des Triebes an der Pflanze verbleiben sollte. So treibt die Pflanze immer wieder neu aus.

Verwendung
Der intensive Geschmack eignet sich hervorragend für mediterrane Speisen, Kartoffel- und Wildgerichte, Gemüse, Soßen, Suppen, deftige Eintöpfe und Fleisch. Thymian unterstützt die Verdauung fetter Speisen.

Inhaltsstoffe
Thymol, Carvavcrol, Borneol, Cymol, Gerbstoffe, Bitterstoffe, Pinene, Saponine

Konservierung
Triebe abschneiden, zu Bündeln zusammenbinden und zum Trocknen im luftigen Schatten aufhängen. Die getrockneten Zweige zerreiben und in einem dunklen verschraubbaren Gefäß aufbewahren.

Tipps
Pizza-Sauce à la Lafer: Vier Bio-Tomaten auf der runden Seite kreuzweise einritzen und den Blütenansatz entfernen. Tomaten kurz in kochendes Wasser tauchen, abschrecken, häuten und grob würfeln. Zwei Zwiebeln und zwei Knoblauchzehen schälen und fein würfeln. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten und nun einen Teelöffel Zucker sowie 50 g Tomatenmark unterrühren. Die Tomatenwürfel zufügen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Sauce 10 Minuten leise köcheln lassen. Fertig.

Pizza-Teig à la Lafer: Einen halben Würfel frische Hefe in einer Knetschüssel zerbröseln und mit 250 ml lauwarmen Wasser verrühren. Nun 400 g Mehl, 1/2 TL Salz und einen EL Olivenöl hinzugeben und das ganze 10 Min. kräftig durchkneten. Den Teig zu einer Kugel formen, mit Mehl bestäuben und zugedeckt an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen. Jetzt auf einem mit Mehl bestäubten Backblech ausrollen, einen dickeren Rand formen und nochmals 10 Minuten gehen lassen. Mit Pizza-Sauce bestreichen, nach Wunsch belegen und im vorgeheizten Backofen bei 275°C ca. 10 bis 15 Min. backen. Zuletzt mit Olivenöl beträufeln, salzen und pfeffern und mit Basilikumblättern bestreuen.

Pizza-Brötchen: Einen halben Würfel frische Hefe in einer großen Knetschüssel zerbröseln und mit 250 ml lauwarmen Wasser verrühren. Nun 400 g Mehl, einen Esslöffel Olivenöl, einen halben Teelöffel Salz sowie fein gehackte Kräuter nach Wahl, wie Thymian, Basilikum, Oregano und Rosmarin  hinzugeben. Das ganze 10 Minuten kräftig durchkneten. Den Teig zu einer Kugel formen, mit Mehl bestäuben und zugedeckt an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen. Um besonders lockere Brötchen zu erhalten, kann man nun nochmals durchkneten und wieder ruhen lassen. Teig nun teilen und in Kugeln formen, mit Öl beträufeln und nochmals kurz gehen lassen. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 25 Minuten backen.

Gegrillte Champignonspieße: Zwei Knoblauchzehen und je einen Esslöffel Thymian- und Oreganoblätter feinhacken. Zusammen mit 100 ml Olivenöl und 6 Esslöffel Sojasauce zu einer Marinade verrühren. Nun 500 g frische Champignons z.B. in einer verschließbaren Dose mit der Marinade übergießen und mindestens 12 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen. Die Pilze jetzt auf einen Spieß stecken und dann ca. 10 Minuten grillen.

Würziger Hüttenkäse: Je einen Esslöffel frische Oregano- und Thymianblätter feinhacken. Zusammen mit 2 Esslöffel Crème fraîche, drei feingehackten Frühlingszwiebeln und einer feingehackten Knoblauchzehe unter 200 g Hüttenkäse heben. Mit je einer Prise Salz, Pfeffer, Paprika, Curry, Zucker und einem Esslöffel Zitronensaft abschmecken. Lecker als Brotaufstrich oder Dip.

Weitere Infos des Erzeugers HIER


Mehr als 180 regionale Partner-Gartencenter finden Sie hier:   

Empfohlenes Zubehör

Kunden kauften auch:

2 Klicks für mehr Datenschutz